Tulpen in Flevoland

Denkt man an Tulpen - denkt man an Flevoland

Wussten Sie schon, dass Flevoland eines der größten Tulpengebiete der Niederlande ist? Wer im Frühjahr durch Flevoland fährt, sieht es mit eigenen Augen: Lelystad, Dronten, Zeewolde und Noordoostpolder tragen dank der farbenfrohen Tulpenfelder ein kunterbuntes Kleid. 

Das Tulpinsel

© Gemeente Zeewolde

150.000 Tulpenzwiebeln

Das Tulpinsel ist eine Halbinsel, die in der Form einer Tulpenblüte vor der Küste von Zeewolde liegt. Im September letzten Jahres hat die Stadt Zeewolde hier 150.000 Tulpenzwiebeln gepflanzt, die in diesem Frühling für ein wahres Farbenmeer sorgen. Zudem werden touristische Einrichtungen für Gastronomie angelegt. Der Kelch der Tulpe hat etwa die Größe eines Fußballfeldes.

Adresse: Zeewolderdijk, Zeewolde

Tulpenfestival Noordoostpolder

© Michel Klooster

Der Höhepunkt der Tulpensaison

Mit gut 2.000 Hektar Blumenfeldern ist der Noordoostpolder eines der größten Blumenzwiebelgebiete der Niederlande. Die vielen farbenfrohen Tulpenfelder im Frühling sind eine spektakuläre Augenweide und sicher einen Besuch wert. Der Höhepunkt der Tulpensaison im Noordoostpolder ist das Profytodsd-Tulpenfestival, das von Mitte April bis Anfang Mai dauert. Während des Tulpenfestivals sind verschiedene Wander-, Rad- und Autorouten entlang der Tulpenfelder verfügbar.

Mehr Informationen

Mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß

© Visit Flevoland

Ob Sie nun am liebsten mit dem Auto unterwegs sind, sich in die Pedale schwingen oder eine gemütliche Wanderung machen – auf verschiedene Autorouten, Radrouten und Wanderrouten kann jeder unsere blühenden Tulpen auf seine Weise bewundern. 

Routen

Tulpen bewundern